Private Eisenbahnen

Zurück

Auch einige private Eisenbahnen setzen Zugbegleiter ein

BOB Bayerische Oberlandbahn GmbH (Holzkirchen)

Die BOB setzt auf den Strecken München Hbf - Holzkirchen - Bayrischzell/Lenggries/Tegernsee insgesamt 17 Triebzüge des Typs "Integral" und einen Wendezug mit BR 218 und 4 (A)Bn-Wagen ein. Auf dem Wendezug ist natürlich betrieblich der Zugbegleiter unverzichtbar, wenngleich bei der Oberlandbahn grundsätzlich der "Lokführer" auch "Zugführer" ist. Die "Fahrgastbetreuer" der Oberlandbahn sind aber auch auf den Integral-Zügen im Einsatz. Zwischen München Hbf und Holzkirchen werden die Mehrfachtraktionen von den Zubs abgefertigt. Bei der BayerischenOberlandbahn GmbH (BOB) sind die Connex Regiobahn und DB Regio gleichberechtigte Partner. Neben den Fahrgastbetreuern gibt es auch zivile Kontrollen durch den BSG auf den BOB-Zügen.

Fotos: Fahrgastbetreuer (Zugbegleiter) der BOB vor einem Integral-Triebzug

PEG Prignitzer Eisenbahn (Oberhausen)

Die Prignitzer Eisenbahn übernahm am 15.12.2002 in NRW den Betrieb auf einigen Dieselstrecken (u.a. Dorsten). Die PEG setzt auf den Talent-Triebwagen auch Zugbegleitpersonal ein. Auch im übrigen PEG-Netz gibt es ZugbegleiterInnen.

NWB NordWestBahn (Oldenburg/Bremen/Osnabrück)

Die NordWestBahn übernahm im Norden Deutschlands einige Dieselstrecken von DB Regio. Auf den Triebwagen sind Zugbegleiter (Servicekräfte) im Einsatz, die teilweise auch am Verkaufsschalter arbeiten. Im Rahmen einer Aktion kehren nun auch DB-Zugbegleiter auf die Strecken der NWB zurück: KiN/B kontrollieren auf den Connex-Zügen die Fahrausweise!

RBE RegioBahn (Mettmann)

Die REGIOBAHN betreibt von "Mettmann" über "Düsseldorf Hbf" nach "Kaarst" die S-Bahnlinie 28 (S 28 Regiobahn). Diese Strecke ist tariflich in den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) eingegliedert. Im Gegensatz zum übrigen S-Bahn-Netz an Rhein und Ruhr kommen aber keine ET423 bzw 143+3/4/5-Bx-Wagen zum Einsatz, sondern Diesel-Triebwagen der Bauart "Talent". Auf der REGIOBAHN kommen Zugbegleiter der Sicherheitsfirma "ARNOLDS" zum Einsatz. Für den lokbespannten InterConnex-Zug von "Köln Hbf" nach "Kassel Hbf" setzt die RBE in Zusammenarbeit mit der Connex-Tochter OME eigene betrieblich-ausgebildete Zugbegleiter in der Funktion des "Zugführers" ein.

OME Ostmecklenburgische Eisenbahn

Die OME setzt auf Ihren Talent-Triebwagen Fahrgastbetreuer ein. Diese begleiten auch den "InterConnex"-Zug, der von der OME betrieben wird.

LausitzBahn

Dieses Connex-Unternehmen setzt auf ihren Diesel-Triebwagen auch Zugbegleiter ein. Als besonderer Bordservice gilt hier das Angebot: Tickets im Zug ohne Aufpreis!

Vogtlandbahn

Die Vogtlandbahn setzt auf Ihrem Netz (u.a. im Raum Regensburg) keine ZugbegleiterInnen ein. Im Fahrzeug (RegioShuttle und Desiro) findet der Fahrgast einen Fahrscheinautomaten und Aufkleber mit dem Hinweis, das die Vogtlandbahn "ohne Schaffner verkehrt".

Eurobahn

Auf den Talent-Dieselzügen rund um Bielefeld setzt die Eurobahn Servicemitarbeiter ein.



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!